Eine kleine Postgeschichte TEIL 2

Wie ich schon in meinem Beitrag "Eine kleine Postgeschichte" beschrieben habe ist mein Verhältnis zur gelben Post alles andere als rosig. Da mein Laptop aufgrund eines Defektes eingeschickt werden musste, entschied ich mich trotz allen Bedenken dies per DHL zu tun.

Schon heute, also genau eine Woche später, kam das Paket schon wieder bei mir an. Bravo - die bei Acer sind aber echt fix. Von wegen - das Päckchen ging zwei mal Retour und ich musste 12 Euro Nachentgelt zahlen.

Sauerei!

Update:

Nach einem Anruf bei Acer, einem Besuch bei DHL und einem Rückruf des Kundenservices von DHL wird mir das gesamte Entgelt, also auch das Porto, überwiesen. Der Laptop ging per Return über UPS an Acer und ist hoffentlich bald wieder bei mir!

Der Grund für die Retour? Die Dame am Tresen hatte vergessen den Aufkleber auf die dafür notwendige Stelle zu kleben, so dass mein Versicherter Versand zu 10,40 € als unfrei bei Acer eintrudelte und postwendend an mich zurück ging.

Dieser Post wurde aktualisiert am: 30.05.2022

Stephan-Nicolas Kirschner

ist ein innovativer Unternehmer sowie Produktmanagement und Online Marketing Experte mit einer nachgewiesenen Fähigkeit, auch geschäftskritische Ergebnisse zu liefern. Erfahren im Aufbau leistungsorientierter Teams für drei venturebacked Start-ups hat er 2012 mit Bestattungsvergleich.de sein erstes eigenes Start-up gegründet. Dieses hat Stephan-Nicolas Kirschner - von der Idee sowie Business- und Finanzplänen über Pitches und dem Raisen von Kapital bis hin zum Produktlaunch und dem Proof of Concept - zum Marktführer ausgebaut. Nach seinem Exit folgten Interimspositionen als Geschäftsführer von Finanztip sowie als Start-up Koordinator Finance der IHK Berlin. Danach verantwortete Stephan-Nicolas Kirschner zwei Jahre lang als Head of Growth das Wachstum von kapilendo und wurde zudem als Vorstandsvorsitzender der kapilendo venture AG berufen. Bis Ende 2017 verantwortete er in dieser Rolle den Betriebsübergang in die kapilendo AG im Rahmen eines M&A (Mergers & Acquisitions). Seit Juli 2018 übernimmt Stephan-Nicolas Kirschner die Unternehmensnachfolge im elterlichen Betrieb. Als Geschäftsführer der FBE Forschung Beratung Evaluation GmbH führt er so unter anderem BabyCare – Das Vorsorgeprogramm für eine gesunde Schwangerschaft - in die Zukunft. Sein Studium absolvierte er an der Hochschule Mittweida, der Universität der Künste Berlin und an der Universität St. Gallen.