Piwik – Open Source Webanalyse

Durch ein Webanalyse-Tool wird ein Erfolg (oder Misserfolg) der Suchmaschinenoptimierung und anderer Online Marketing Maßnahmen erst mess- und auswertbar. Neben der guten Aufbereitung der Daten ist dabei oft auch die Datensicherheit ein wichtiges Thema. Ich frage mich dabei dann meist: „Wem gehören die Daten, die ich über meine Webseitenbesucher sammele?“ und „Wie sieht es mit dem Schutz dieser Daten aus?“. Bei beiden Fragen bekomme ich bei der Verwendung von Google Analytics Bauchschmerzen. Und bei Unternehmen – vor allem in den Rechtsabteilungen – sieht das ähnlich aus. Ja natürlich gibt es Alternativen … Nur sind diese meist kostenpflichtig und die Daten werden zudem – so wie bei Google Analytics – auf den Servern des Anbieters getrackt und gespeichert. Bei dem Webanalyse-Tool „Piwik“ – das sich selbst als Open Source-Alternative zu Google Analytics bezeichnet – ist das anders, deshalb habe ich das Tool vor kurzem ausführlich getestet.

Edit: Den Test findet Ihr im Blog meiner Ex-Kollegen von trafficmaxx.

Dieser Post wurde aktualisiert am: 30.05.2022

Stephan-Nicolas Kirschner

ist ein innovativer Unternehmer sowie Produktmanagement und Online Marketing Experte mit einer nachgewiesenen Fähigkeit, auch geschäftskritische Ergebnisse zu liefern. Erfahren im Aufbau leistungsorientierter Teams für drei venturebacked Start-ups hat er 2012 mit Bestattungsvergleich.de sein erstes eigenes Start-up gegründet. Dieses hat Stephan-Nicolas Kirschner - von der Idee sowie Business- und Finanzplänen über Pitches und dem Raisen von Kapital bis hin zum Produktlaunch und dem Proof of Concept - zum Marktführer ausgebaut. Nach seinem Exit folgten Interimspositionen als Geschäftsführer von Finanztip sowie als Start-up Koordinator Finance der IHK Berlin. Danach verantwortete Stephan-Nicolas Kirschner zwei Jahre lang als Head of Growth das Wachstum von kapilendo und wurde zudem als Vorstandsvorsitzender der kapilendo venture AG berufen. Bis Ende 2017 verantwortete er in dieser Rolle den Betriebsübergang in die kapilendo AG im Rahmen eines M&A (Mergers & Acquisitions). Seit Juli 2018 übernimmt Stephan-Nicolas Kirschner die Unternehmensnachfolge im elterlichen Betrieb. Als Geschäftsführer der FBE Forschung Beratung Evaluation GmbH führt er so unter anderem BabyCare – Das Vorsorgeprogramm für eine gesunde Schwangerschaft - in die Zukunft. Sein Studium absolvierte er an der Hochschule Mittweida, der Universität der Künste Berlin und an der Universität St. Gallen.